Hier kann jeder aktuelle Naturbeobachtungen (Großraum Flensburg) mitteilen oder kommentieren

Kommentare: 630
  • #630

    Ursula Niss (Sonntag, 07 August 2022 10:20)

    Manchmal sieht man in der Natur etwas, das man bislang hauptsächlich nur aus Büchern kennt, und das man draußen zunächst gar nicht richtig einordnen kann. So erging es mir am Samstag in Klues auf der Nabu-Bachwiese. Ich sah etwas in der Wiese liegen, das beinahe aussah wie zusammengeklumpter Blasentang (von einer überfliegenden Möwe fallen gelassen?) oder wie Hinterlassenschaften nach reichlich Kernobstgenuss. Erst als ich das Gebilde umdrehte, wurde offenbar, dass es es sich um Reste eines Hummelnestes handelte. Nach einer Weile krochen sogar noch letzte Bewohner (Ackerhummeln) aus einzelnen Wabenzellen. Wahrscheinlich wurde das Nest von einem Tier ausgegraben.

  • #629

    Rainer Niss (Dienstag, 02 August 2022 16:52)

    Im NSG Twedter Feld waren heute gleich 4 Moschusbockkäfer auf einer
    Pflanze gleichzeitig zu sehen. Siehe auch "Neue Bilder NSG Twedter Feld".

  • #628

    Doris Doppstadt (Montag, 01 August 2022 12:41)

    Gestern Mittag konnten wir einen Seeadler auf der nördlichen Landzunge von Holnis beobachten. Er saß eine ganze Weile dort, wurde aber von Möwen attackiert. Als er dann wegflog, konnte man ihn eindeutig identifizieren

  • #627

    Rainer Niss (Freitag, 29 Juli 2022 13:54)

    Im NSG Twedter Feld war heute mittag dicht am Hauptweg ein Schwarzspecht zu beobachten.

  • #626

    Rainer Niss (Dienstag, 26 Juli 2022 21:40)

    Auf der NABU-Bachwiese in Klues war heute die schöne Wildbiene Andrena hattorfiana (Knautien-Sandbiene) zu sehen. Siehe auch “Bilder von der NABU-Bachwiese in Klues“.

  • #625

    Susanne Schmidt (Montag, 25 Juli 2022 16:17)

    Heute Morgen hatte ich wieder Glück und konnte Schweinswale bei der Jagd vor Solitüde beobachten. Diesmal waren sie sehr nah am Anleger unterwegs. Zur Zeit sind dort große Fischschwärme zu sehen. Also ideale Bedingungen für die Wale.

  • #624

    Susanne Schmidt (Dienstag, 19 Juli 2022 10:26)

    Heute Morgen konnte ich gut zwei Stunden 3 Schweinswale vor Solitüde beobachten

  • #623

    Ursula Niss (Samstag, 16 Juli 2022 22:32)

    Am Montag, 11.Juli, flogen abends mehrere große Schwärme von Löffelenten rufend über Schausende hinweg.Insgesamt waren es wohl ca. 100. Das fand ich recht beeindruckend.

  • #622

    Rainer Niss (Freitag, 24 Juni 2022 20:15)

    Gestern sangen auf beziehungsweise an der NABU-Bachwiese in Klues Bluthänfling und Teichrohrsänger. Im Feuchtgebiet rief das Teichhuhn und man konnte dort seine Fußabdrücke sehen. Siehe dazu Bild unter „Bilder von der NABU-Bachwiese in Klues“.

  • #621

    Eike Fischer (Montag, 20 Juni 2022 01:16)

    Gestern sahen wir in Holnis auf einer frisch gemähten Wiese in der Nähe vom Fährhaus einen jungen Fuchs herumschnüffeln, direkt daneben einige Krähen, völlig unbeeindruckt. An der Steilküste kurz vor dem Beobachtungsstand flogen einige Uferschwalben in ihre auf halber Höhe gegrabenen Bruthöhlen, einige Meter daneben waren menschliche Fussspuren und Sandabbrüche am Abhang zu sehen, der Bereich ist nicht abgesperrt oder beschildert. Auf der Landzunge sassen viele Eiderenten und Kormorane und einige Mittelsäger.

  • #620

    Ursula Niss (Samstag, 04 Juni 2022 21:06)

    Heute konnte ich in Glücksburg den ersten Distelfalter für dieses Jahr beobachten. Er stärkte sich ausdauernd an Goldlack und Nachtviole.

  • #619

    Eike Fischer (Freitag, 03 Juni 2022 12:13)

    Wer noch einige blühende Orchideen _ geflecktes Knabenkraut - und gelbe Iris sehen möchte, sollte ins Habernisser Moor zur Quelle wandern. Dort ist auch ein Rohrweihenpärchen zu beobachten und der Sprosser zu hören. Eine ganze Knabenkräuterwiese bietet sich am Margarethensee in der Nähe des Schlosses in Grafenstein/Grasten in Dänemark. Dazu ruft meistens der Kuckuck. Bei mir im Garten in Tarup sind die ersten Kohlmeisenjungen und Feldsperlinge ausgeflogen.

  • #618

    Susanne Schmidt (Sonntag, 29 Mai 2022 08:01)

    Heute war ich endlich mal wieder auf Holnis unterwegs. Ich habe einen Dachs,eine Schar Stare, Diestelfinken, einen Waldkauz beim Fährhaus und eine Ricke mit ihrem Kitz gesehen.

  • #617

    Susanne Schmidt (Donnerstag, 26 Mai 2022 18:18)

    Heute habe ich Grünfink, Gartenrotschwanz,Gelbspötter und Buntspecht beobachten können im Landschaftspark Twedter Mark

  • #616

    Rainer Niss (Mittwoch, 25 Mai 2022 20:08)

    Im NSG Twedter Feld sind derzeit Waldlaubsänger, Kuckuck und Gartenrotschwanz zu hören.

  • #615

    Susanne Schmidt (Dienstag, 24 Mai 2022 10:44)

    Heute Morgen sah ich einen Dachs hinterm Haus, Siedlung Twedter Mark/Am Soot

  • #614

    Susanne Schmidt (Sonntag, 22 Mai 2022 08:38)

    Gestern Morgen konnte ich den Ruf von zwei Kuckucken auf Holnis hören. Außerdem sah ich 5 Fasane und zwei Fasanhennen.

    Heute Morgen konnte ich in Fahrensodde 1 Graureiher und mehrere Rauchschwalben beobachten.

  • #613

    Ursula Niss (Sonntag, 15 Mai 2022 20:39)

    14.5. Gartengrasmücke und Dorngrasmücke in Holnis angekommen.

  • #612

    Herta Bey (Sonntag, 15 Mai 2022 16:00)

    Sonntag, 15. Mai 2022 - Jürgensby
    Heute sind wieder unsere Mauersegler eingetroffen!
    Das ist sehr früh, denn in den vergangenen Jahren kamen sie immer am 20. oder 21. Mai. Wir zählten bisher 6 Vögel, die hoch am Himmel oder
    zwischen unseren Häusern fliegen. Wir freuen uns sehr und sind gespannt auf den eventuellen Bruterfolg in diesem Jahr.

  • #611

    Susanne Schmidt (Sonntag, 15 Mai 2022 15:38)

    Gerade eben konnte ich einen Kuckuck in Mürwik, Höhe Marineschule, hören.

  • #610

    Ursula Niss (Freitag, 13 Mai 2022 20:53)

    Heute bei Jarplund einen Grauschnäpper gesehen, bei Schausende einen Trauerschnäpper und einen Gelbspötter.

  • #609

    Rainer Niss (Freitag, 13 Mai 2022 11:40)

    Heute habe ich erstmals im NSG Twedter Feld ein Hermelin gesehen. Ein Mauswiesel hatte ich dort bereits mehrfach gesehen, so dass ich annehme,dass das Hermelin dort vielleicht seltener ist. Eine Verwechslungsgefahr mit dem Mauswiesel bestand nicht, weil die schwarze Schwanzquaste des Hermelins, das dicht vor mir über den Weg sprang, gut zu erkennen war.

  • #608

    Eike Fischer (Mittwoch, 11 Mai 2022 20:13)

    Gestern Abend und heute am Morgen rief ein Kuckuck am Bahndamm in Tarup sehr oft und lange. Im Garten saß ein Gimpel in der Eibe und putzte sich ausgiebig und ohne Scheu sein hübsches Gefieder

  • #607

    Susanne Schmidt (Sonntag, 08 Mai 2022 14:35)

    Heute konnte ich endlich mal wieder einen Seeadler am kleinen Noor auf Holnis beobachten.

    Außerdem hielten sich sehr viele Stieglitze in der Nähe des Parkplatzes auf. Die Pusteblumen hatten es ihnen wohl angetan.

  • #606

    Rainer Niss (Sonntag, 08 Mai 2022 09:20)

    Gestern war der Waldlaubsänger am Hauptweg im NSG Twedter Feld zu hören. In den letzten Jahren war er hier seltener geworden.

  • #605

    Ursula Niss (Freitag, 06 Mai 2022 19:26)

    In Schausende konnte ich heute den für mich ersten Kuckuck an der Flensburger Förde hören.
    Gestern flogen bei Schausende zwei Kraniche laut rufend umher.

  • #604

    Eike Fischer (Donnerstag, 05 Mai 2022 00:24)

    Einige Rauchschwalben flogen über den kleinen Teich beim Weidenbogen an der Taruper Au, an dem auch ein Teichhuhn sein Nest baut. Im Gárten bei uns singen Zilpzalp, Fitis, Mönchs- , Garten- und Klappergrasmücke, Heckenbraunelle, Zaunkönig, Amsel und Singdrossel, Buchfink- ein schönes Konzert. Auf dem Friedhof Adelby konnte ich ein Hohltaube beobachten.

  • #603

    Rainer Niss (Dienstag, 03 Mai 2022 20:54)

    Im NSG Twedter Feld war heute die erste singende Gartengrasmücke am Hauptweg im Waldrandbereich zu hören.

  • #602

    Rainer Niss (Montag, 02 Mai 2022 18:32)

    Im Twedter Feld war am 2.5.2022 im Waldteil ein rufender Mittelspecht zu hören. Im Grünlandbereich konnte ich Birkenzeisige beobachten, deren Fluggesang auch zu vernehmen war. Sie sind jetzt seit vielen Jahren regelmäßig und zeitweilig recht zahlreich im NSG vertreten.

  • #601

    Hans-Peter Fokuhl (Sonntag, 01 Mai 2022 09:33)

    30.4.22, 14.00 Uhr, Tonne 8 vor Holnis: 2 Brandseeschwalben

  • #600

    Susanne Schmidt (Samstag, 30 April 2022 14:05)

    Heute Morgen am kleinen Noor auf Holnis konnte ich einen großen Fischschwarm beobachten, der vom Meer ins Noor schwamm. Sehr zur Freude der 9 Graureiher,die sich gegen 6:00 dort aufhielten. 4 Brandenten und mehrere Wildgänse mit ihren Küken gaben sich ebenfalls die Ehre.

  • #599

    Ursula Niss (Mittwoch, 27 April 2022 19:38)

    Ich konnte heute in einem Garten in Glücksburg eine schöne Ringdrossel beobachten. Sie war auf Nahrungssuche auf einem gemähten Rasen und hatte einen sehr deutlichen breiten weißen Bruststreifen.

  • #598

    Ekkehard Thomsen (Mittwoch, 27 April 2022 13:15)

    Gestern konnte ich in unserem Garten in Jarplund ein Girlitz-Pärchen beobachten und heute neben vielen weiteren (Stieglitze, Bluthänflinge, Mönchs- und Klappergrasmücke) auch 2 Kernbeißer.

  • #597

    Rainer Niss (Dienstag, 26 April 2022 17:38)

    Im NSG Twedter Feld sind jetzt für dieses Jahr die ersten singenden Gatenrotschwänze zu vernehmen.

  • #596

    Rainer Niss (Freitag, 22 April 2022 14:07)

    Seit Anfang der Woche Aurorafalter im Twedter Feld, heute waren auch erste Admirale zu sehen.

  • #595

    Rainer Niss (Mittwoch, 20 April 2022 14:09)

    Heute erste Rauchschwalben im NSG Twedter Feld

  • #594

    Rainer Niss (Dienstag, 19 April 2022 17:21)

    Im NSG Twedter Feld war heute in diesem Jahr der erste Aurorafalter zu sehen und das erste Hausrotschwänzchen zu hören; auch der Mittelspecht ließ sich dort dieses Jahr zum ersten Mal vernehmen. Auf dem blühendem Scharbockskraut an den Wegrändern waren zahlreiche Solitärbienen zu beobachten unter anderem die Goldbiene (Andrena fulva), siehe dazu auch das Bild in der Rubrik „Neue Bilder aus dem Twedter Feld“

  • #593

    Renate Schulenberg (Sonntag, 17 April 2022)

    Heute mindestens 2 Kraniche über Langballig (im Norden) kreisen gesehen und mehrere gehört.

  • #592

    Rainer Niss (Donnerstag, 14 April 2022 19:48)

    Im NSG Twedter Feld waren heute erstmals singende Fitisse und Mönchsgrasmücken zu vernehmen.

  • #591

    Gerhard Schlaber (Sonntag, 10 April 2022 09:45)

    Einige Rotdrosseln suchten heute in unserem Garten (Vogelsanger Stieg)
    nach Nahrung

  • #590

    Klinkenberg, Anja (Freitag, 08 April 2022 11:16)

    Bei uns(Meyn) hat ein Turmfalkenpaar einen ehemaligen Eulenkasten bezogen.

  • #589

    Rainer Niss (Montag, 04 April 2022 18:04)

    Fischadler heute in Neupugum

  • #588

    Klaus Jenderze (Sonntag, 03 April 2022 17:56)

    Heute flogen fünf Kraniche über meinen Garten(Quakenweg)

  • #587

    Susanne Schmidt (Sonntag, 03 April 2022 07:37)

    Holnis Spitze heute Morgen: zwei Seehunde auf einem Felsen und ein einzelnes Tier etwas weiter entfernt von den anderen beiden

  • #586

    Susanne Schmidt (Sonntag, 27 März 2022 08:32)

    Holnis heute Morgen: eine große Gruppe Eiderenten, ein Seehund nah am Ufer diesmal und eine Gruppe Schweinswale.

  • #585

    Eike Fischer (Mittwoch, 23 März 2022 23:08)

    Der Frühling nimmt Fahrt auf, das zeigen uns die Hummeln und Bienen, die um die Krokusse und Weiden herumsummen, auch die ersten Schmetterlinge sind aufgewacht (Kleine Füchse, Zitronenfalter), die Singdrosseln und Rotkehlchen suchen ein Revier, der erste Zilpzalp ist zu hören, einige Stare stochern auf dem Rasen des Nachbarn, Gruppen von Buchfinken und Meisen sowie ein Gimpelpärchen besuchen die Futterstellen, an der Tarup-Au wippte eine Gebirgsstelze den Bach entlang und im Garten jagte und rupfte ein Sperber eine Blaumeise. Davon unbeeindruckt sang der Zaunkönig und gurrten die Ringeltauben umeinander herum. Wo bleiben die Spatzen? Es werden hier immer weniger...

  • #584

    Susanne Schmidt (Sonntag, 20 März 2022)

    Heute Morgen habe ich auf Holnis einen Fuchs gesehen,in der Nähe des Fährhauses

  • #583

    Sven Schmoll (Sonntag, 20 März 2022 07:40)

    Am 16.03.22 Die 4 Kiebitze sind wieder (wie letztes Jahr!) auf der Koppel östlich des Holländer Hofes. Etwas später als 21, aber immerhin.

  • #582

    LHFoto (Mittwoch, 09 März 2022 12:57)

    Am 8.3. wurden in Weding zwei Seeadler, 4 Dutzend Wildgänse, Zwei Schwäne mit ihrem fast ausgewachsenen Nachwuchs und 3 Mäusebussarde gesichtet. Ausserdem hatten wir den Verlust zweier Nonnengänse zu beklagen.

  • #581

    Martin Löwe (Dienstag, 08 März 2022 09:50)

    8.3.2022: Vier Seehunde vor Falshöft. Die Seehunde hatten sich auf dem Einlassgitter für die Birkvernässung gesonnt, bis sie von einer Spaziergängerin mit nicht angeleintem Hund, der ins Wasser lief, vertrieben wurden.